fbpx

47057

VERKAUFT – Werthstraße 51 – 45357 Essen

Daten und Fakten

780.000

Angebotspreis

770

Fläche

7

Einheiten

Verkauft

Status

Beschreibung

Auf einem ca. 770,00 m² großem Grundstück wurden 1968 zwei
Mehrfamilienhäuser errichtet. Insgesamt verfügen die beiden
Mehrfamilienhäuser über zehn Wohneinheiten. Hier werden sieben der
zehn Wohneinheiten zum Verkauf angeboten. Die sieben Wohneinheiten
befinden sich im Haus Nr. 51. Haus Nr. 49 verfügt über drei Wohneinheiten.
Sechs der sieben Wohnungen stehen im Eigentum eines Eigentümers, die
siebte Wohnung im Eigentum eines weiteren Eigentümers. Die Einheiten
bilden zusammen eine Wohnfläche von 450,08 m² und erzielen eine
Jahresnettokaltmiete i.H.v. 31.800,00 €. Ingesamt verfügen die Eigentümer
über 6.842 der 10.000 Miteigentumsanteile. Vier der sieben Wohneinheiten
wurden vollständig renoviert. Im selben Zuge wurden die Sanitäranlagen
modernisiert. Es wurden ausschließlich isolierverglaste Kunststoff-Fenster
verbaut. Ein Teil der Wohnfläche der Erdgeschosswohnung und die
Wohnung Nr. 9 befinden sich in einem Anbau des Hauses. Die Beheizung der
Wohneinheiten wird über eine Gas-Zentralheizung gewährleistet. Die
Heizungsanlage ist ca. 10 Jahre alt. Das Objekt ist vollständig unterkellert.
Der Keller wurde durch den Eigentümer in 2020 renoviert. Die
Erdgeschosswohnung und der Anbau verfügen jeweils über eine Terrasse,
die restlichen Wohneinheiten wurden mit Balkonen ausgestattet.

Dieses Objekt ist bereits verkauft: Gerne stellen wir Ihnen alternative Objekte von uns vor.

Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden. Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an datenschutz@glueck-auf.de schicken. Vorherige Datenverarbeitungen behalten dabei jedoch ihre Gültigkeit. Details ergeben sich aus der Datenschutzerklärung.

Lage

Die Liegenschaft befindet sich an der Grenze der Stadtteile Essen Gerschede,
Essen Dellwig und Essen Frintrop. Diese Lage ist überwiegend von dichter
Wohnbebauung mit Grünflächen und teils von größeren Gewerbegebieten
geprägt. In südlicher Richtung befindet sich ein Grüngürtel. Das dort
befindliche Landschaftsschutzgebiet bietet den Anwohnern eine
Naherholungsmöglichkeit. Am Rhein-Herne-Kanal bieten Rad- und
Wanderwege eine hervorragende Freizeitgestaltungsmöglichkeit. Am
ehemaligen Verschiebebahnhof Frintrop sind heute auf etwa 25 Hektar
Spazierwege im Grünen entstanden. Dazu gibt es das Freibad Hesse. Im
ÖPNV wird Dellwig durch die Linien 103, 143, 166, 185 und 186 der Ruhrbahn
bedient. Am S-Bahn- Haltepunkt Essen-Dellwig hält die S-Bahn-Linie 2, am
benachbarten Haltepunkt Essen-Dellwig Ost die S-Bahn-Linie S9. Einkäufe
des täglichen Bedarfs können in zahlreichen Geschäften auf der
Donnerstraße Straße oder der Frintroperstraße getätigt werden. Die
Liegenschaft ist infrastrukturell gut angebunden und die umliegenden
Stadtteile sind in wenigen Fahrminuten zu erreichen.