fbpx

Als Altlasten werden Grundstücke bezeichnet, auf denen Abfälle behandelt, gelagert oder abgelagert worden sind (Altablagerungen). Dies können zum Beispiel stillgelegte Abfallbeseitigungsanlagen, Tankstellen oder unterirdische Mülldeponien sein.  
Wer als Verkäufer*In oder Käufer*In eines Grundstücks über Altlastenprobleme informiert werden möchte, sollte eine Altlastenauskunft einholen. Diese liefert Informationen zum Untergrund eines Grundstücks und somit auch zu seiner Bebaubarkeit.