Gepflegtes Mehrfamilienhaus mit freier Eigentümerwohnung in zentraler Lage von Oberhausen-Schlad

Zurück zur Übersicht
Kaufpreis:295.000,00 EUR zzgl. Maklerprovision
Maklerprovision:4,76 % inkl. MwSt.
Kaufpreis pro m²:858,41 EUR
x-fache Miete (Ist):21,08
x-fache Miete (Soll):14,49
Rendite (Ist):4,74 %
Rendite (Soll):6,90 %
Grundstücksgröße:307 m²
Netto-Mieteinnahmen (Ist) p.a.:13.992,00 EUR
Netto-Mieteinnahmen (Soll) p.a.:20.352,00 EUR
Vermietbare Fläche:344 m²
Objektart:Mehrfamilienhaus
Wohneinheiten:4
Wohnfläche:344 m²
Heizungsart:Fernwärme
Baujahr:1904
Qualität der Ausstattung:Gepflegt
Provision für Käufer:4,76 % inkl. MwSt
Objektbeschreibung
Das gepflegte Mehrfamilienhaus wurde auf einem 307 m² großen Grundstück im Jahre 1904 errichtet. Die Liegenschaft verfügt insgesamt über eine Wohnfläche von ca. 344 m² verteilt auf vier Wohneinheiten. Das Objekt wird über eine Fernwärmeheizung beheizt, die Warmwasseraufbereitung erfolgt dezentral mittels Durchlauferhitzer. Die Dacheindeckung ist bereits älteren Baujahrs, befindet sich allerdings noch in einem guten Zustand und ist wärmeisoliert. Die Frontfassade wurde ca. 1992 mit Kunstschiefer verkleidet und isoliert sowie der Spitzgiebel erneuert. Bei den Fenstern handelt es sich überwiegend um isolierverglaste Kunststoff-Fenster. Das Haus befindet sich seit langer Zeit im Familienbesitz und wurde sukzessive instandgehalten. Unter anderem wurden die Bäder überwiegend zeitgemäß modernisiert, die Elektrik sowie Steigleitungen in Teilbereichen erneuert sowie eine Fernwärmeheizung installiert. Der Kellerbereich wurde ausgeschachtet und für die Hausgemeinschaft zum Partykeller umgebaut. Aktuell steht die Eigentümerwohnung im 1. Obergeschoss leer und steht dem zukünftigen Erwerber nach einer Renovierung sowohl zur Eigennutzung als auch Vermietung zur Verfügung. Ein Gemeinschaftsgarten mit Gartenhaus sowie Balkone beziehungsweise Terrassen runden diese interessante Liegenschaft ab.
Ausstattung
-Isolierverglaste Kunststofffenster -Fernwärme -Bäder überwiegend modernisiert -Elektrik und Steigleitungen in Teilbereichen erneuert -Frontfassade verschiefert und isoliert -Gemeinschaftsgarten, Balkone sowie Terrassen
Lage
Der Oberhausener Stadtteil Schlad grenzt im Südosten an Mülheim an der Ruhr, im Südwesten an den Stadtteil Styrum sowie im Westen an die Innenstadt/Altstadt. Im Norden ist die Neue Mitte mit Europas größtem Einkaufs- und Freizeitzentrum, dem Centro Oberhausen schnell erreicht. Einige weitere Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise das Schloss Oberhausen, der Kaisergarten und das Gasometer mit wechselnden Ausstellungen sorgen weiterhin für ein aufstrebendes Image der Stadt. Durch die innenstadtnahe Lage der Liegenschaft kann der Hauptbahnhof in nur wenigen Minuten erreicht werden. Die Anbindung an den ÖPNV ist sehr gut. Die umliegenden Stadtteile können in nur wenigen Fahrminuten erreicht werden. Über die nahgelegenen Autobahnen A40 und A42 ist man bestens an die Ruhrgebietsstädte Essen, Duisburg und Mülheim angeschlossen. Betrachtet man die umliegende Bebauung, so handelt es sich vorwiegend um eine mehrgeschossige Wohnbebauung. Der tägliche Bedarf kann durch zahlreiche Geschäfte im Umfeld der Liegenschaft ausreichend gedeckt werden. Die Infrastruktur kann als sehr gut bezeichnet werden.
Zurück zur Übersicht