Attraktives Wohn-/Geschäftshaus in zentraler Lage

Zurück zur Übersicht
Kaufpreis:325.000,00 EUR zzgl. Maklerprovision
Maklerprovision:4,76 % inkl. MwSt.
Kaufpreis pro m²:386,13 EUR
x-fache Miete (Ist):12,68
x-fache Miete (Soll):7,59
Rendite (Ist):7,89 %
Rendite (Soll):13,18 %
Grundstücksgröße:522,00 m²
Netto-Mieteinnahmen (Ist) p.a.:23.274,00 EUR
Netto-Mieteinnahmen (Soll) p.a.:38.874,00 EUR
Gesamtfläche:764,00 m²
Vermietbare Fläche:764,00 m²
Objektart:Wohn und Geschäftshaus
Wohneinheiten:5
Wohnfläche:364,00 m²
Gewerbeeinheiten:1
Gewerbefläche:400,00 m²
Heizungsart:Gasheizung
Baujahr:1959
Objektbeschreibung
Die Liegenschaft wurde ca. 1959 auf einem etwa 522,00 m² großen Grundstück erbaut. Alle Einheiten werden mittels einer Fernwärmeheizung beheizt. Es sind überwiegend isolierverglaste Kunststoff-Fenster verbaut. Das Objekt verfügt über eine Gewerbeeinheit und fünf Wohneinheiten. Die Wohneinheiten wurden instand gehalten und befinden sich in einem gepflegten Zustand. Sämtliche Sanitäranlagen wurden sukzessive erneuert und befinden sich in einem zeitgemäßen Zustand. Die vorhandenen Elektroinstallationen wurden teilweise überarbeitet. Die Zu- und Abwasserleitungsrohre sind aus dem Baujahr. An der Rückfassade verfügen die Wohneinheiten über Balkone. Durch eine Passage kann die Gewerbeeinheit sowie die Verkaufsfläche erreicht werden. Das gewerblich genutzte Erdgeschoss teilt sich in eine ca 300,00 m² große Verkaufsfläche und eine ca. 100,00 m² große Passage. Die Wohneinheiten verfügen über eine Wohnfläche von ca. 364,00 m².
Ausstattung
- Zentrale Lage - Massivbauweise - Klinkerfassade - Fernwärmeheizung - Zeitgemäße Sanitäranlagen - Isolierverglaste Kunststoff-Fenster - Gepflegte Wohneinheiten - Überarbeitete Elektroinstallationen - Balkone vorhanden - Mietsteigerungspotential
Lage
Die Altstadt Oberhausens ist dem Stadtbezirk Alt-Oberhausen zuzuordnen. Dieser grenzt im Norden an die Stadtbezirke Sterkrade und Osterfeld, im Osten an die kreisfreie Stadt Essen sowie an Mülheim an der Ruhr im Süden und an die kreisfreie Stadt Duisburg im Westen. Einige Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Schloss Oberhausen, das Werksgasthaus der GHH, die Filiale der Stadtsparkasse am Rathaus, das Amtsgericht sowie das überregional bekannte Shoppingcenter CentrO sorgen für steigende Besucherzahlen und ein gutes Image der Stadt. Das Gebäude befindet sich in einer innenstadtnahen Lage, von welcher der Oberhausener Hauptbahnhof in nur wenigen Fahrminuten erreicht werden kann. Die Anbindung an den ÖPNV ist als sehr gut zu betrachten. Die angrenzenden Stadtteile können ebenfalls in nur wenigen Fahrminuten erreicht werden. Betrachtet man die umliegende Bebauung, so handelt es sich vorwiegend um eine mehrgeschossige Wohnbebauung sowie einige Wohn- und Geschäftshäuser. Der tägliche Bedarf kann durch zahlreiche Geschäfte im Umfeld der Liegenschaft ausreichend gedeckt werden. Die infrastrukturelle Anbindung ist sehr gut.
Zurück zur Übersicht